Erste Hilfe bei Magen-Darm-Infekten bei Hunden

Aktuell hat einer meiner Hunde sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen. Wir waren schon beim Arzt und langsam geht’s meiner kleiner JB wieder etwas besser.

Während der Krankheit schwöre ich als Therapiebegleitung auf die Morosche Karottensuppe.
Durch das lange Kochen der Möhren wird ein Stoff freigesetzt, der verhindert dass sich Bakterien / Vieren in den Darm festsetzen. Zusätzlich ist die Suppe sehr hilfreich Dehydration zu vermeiden.

Die Zubereitung ist recht einfach.
1. Geschälte Möhren mindestens 1,5 Stunden kochen
2. Prise Salz (bitte bei Nierenerkrankungen nicht hinzufügen)
3. Möhren abgießen (Wasser auffangen)
4. Gut pürieren
5. Das aufgefangene Wasser zum Püree geben
6. Fütterung erfolgt in kleinen handwarmen Portionen

Hier sind alle Informationen sehr gut zusammengefasst:
https://www.erste-hilfe-beim-hund.de/cgi-php/rel00a.prod/joomla/Joomla_1.6/index.php/morosche-karottensuppe